SWEETSPOT STUDIO
 
3124
post-template-default,single,single-post,postid-3124,single-format-standard,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-2.1.8,select-theme-ver-8.7,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,side_area_over_content,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Wie bringst du deine Ideen auf die Bühne: Ein Gespräch mit Regisseur und Komponist Paul Glaser

 

 

Wie bringst du deine Ideen auf die Bühne: Ein Gespräch mit Regisseur und Komponist Paul Glaser

 

Ich spreche in diesem Podcast mit Paul Glaser, einem kreativen Tausendsassa. Paul hat seine Karriere als Tänzer an der Royal Swedish Ballet School begonnen. Nach zahlreichen Stationen in unterschiedlichen kreativen Disziplinen wie Tanz, Gesang, Schauspiel und Komposition ist er heute Managing Director des English Theater of Hamburg. Nebenher kollaboriert er mit Unternehmen und produziert Musik – ich habe mit ihm für das Intro dieses Podcasts zusammen gearbeitet. Aus über 30 Jahren Erfahrung erzählt Paul in dieser Episode, wie Unternehmerinnen und Marken ihre Ideen auf die Bühne bringen können und wie man kreative Prozesse erfolgreich steuert.

 

Wir reden darüber, wie Ideen entstehen, wachsen können und warum wir, wie Paul es so schön sagt, ihnen nicht die Flügel stutzen dürfen. Dabei steht das Spielerische, Ausprobieren, Zulassen und die Neugier im Mittelpunkt.

 

Besonders spannend wird es, wenn Paul darüber spricht, wie das Theater die Pandemie und den Lockdown erlebt und überstanden hat: Mit einem eigenen Medienprodukt, durch Streamings und digitale Live-Performances.

Doch nicht nur das Theater digitalisiert sich, auch digitale Angebote orientieren sich an der analogen Welt und feiern damit Erfolge. Viele Features Sozialer Netzwerke sind aus der Welt des Theaters entlehnt, wie Premieren oder Live Stories, bei denen die Vergänglichkeit und der Reiz des Ungeplanten besondere Aufmerksamkeit schaffen.

 

Was jemanden wie Paul, mit so viel kreativer Erfahrung, noch inspiriert? Die Freunde! Gespräche, Gedanken und echter Austausch, bei dem Situationen aus dem Leben und Kontakt mit der eigenen Power entstehen und bestenfalls die kreative Urlust wiederentdeckt wird.

 

Warum ihr Deadlines wie Premierenabende behandeln und beim Casting neuer Kolleginnen und Kollegen mehr Zeit in die Absagen als Zusagen investieren solltet, hört ihr in der Podcastfolge!

 

Weitere Podcasts, Ideen Workshops und digitale Medienprodukte findest du auf: www.sweetspot-studio.com 

 

Süßes, sonst gibts Saures – die Shownotes

 

Im English Theatre of Hamburg könnt ihr Pauls Arbet live sehen:

https://www.englishtheatre.de/ 

 

Mehr zu Paul Glaser finidet ihr auf seiner Website:

http://paulglaser.com/

 

Sponsor der Episode ist Seal Gin:

https://seal-gin.com/

 

Alle Episoden